Warum Wertschätzung so wichtig ist

UPDATE vom 19.04.19: Nun mit Titelseite, Rückseite (Erläuterung zu OER) und Hinweis zu passenden Boxen.

Wertschätzung ist nicht Lob.
Lob ist allgemein, nicht spezifisch. „Toll!“ oder „Du bist ein Mathe-Crack!“ zum Beispiel.
Wertschätzung hingegen bezieht sich auf etwas Konkretes. „Es ist bewundernswert, wie angestrengt du an der Mathe-Aufgabe geknobelt hast.“

Loben wir allgemein und schreiben wir Personen bestimmte Talente zu, so fördern wir ein statisches Selbstbild. „Fixed mindset“ nennt Carol Dweck dies in ihren Studien. Das Erschreckende daran ist: Sich an neue (oder gleich schwere) Aufgaben zu wagen, dabei auch zu scheitern, weiterzulernen … all dies tun Kinder nicht, wenn sie gelernt haben, dass etwas allein vom „Können“ oder „Nicht-Können“ abhängt. Eben ein „fixed mindset“. Dies hat Carol Dweck in ihren Studien herausgefunden (ein besonders spannender TED-Talk ist dieser hier und einige weitere Erkenntnisse gibt es hier).

Im lösungsfokussierten Lerncoaching fragt man häufig: „Wenn es das nicht ist, was ist es dann stattdessen?“
Eine andere Haltung, ein anderes Selbstbild ist das „growth mindset“.
Ich kann etwas lernen,
ich stelle mich den Herausforderungen,
ich wage etwas,
auch aus dem Scheitern lerne ich.
Dieses dynamische Selbstbild hilft, an sich selbst zu arbeiten, an sich selbst zu wachsen.

102bgrowth2bmindset2bstatements

Growth mindset, visualisiert von Sylvia Duckworth

Erstaunlicherweise haben wir als Lehrer*innen einen Einfluss darauf, welches Selbstbild Lerner*innen erlangen. Unsere eigene Haltung prägt jede Handlung von uns mit. Diese nehmen andere dann war.

Nach Dweck ist für ein „growth mindset“ der Lerner unerlässlich, dass wir Rückmeldungen zu Prozessen und Handlungen geben. Ja, ist es herausfordernd, so spezifisch zu sein. Doch das, was spezifisch ist, ist eine echte Wertschätzung.

Es gibt erstaunlich wenig Material auf dem deutschen Markt zum Bereich des Selbstbildes. Den Begriff „growth mindset“ einmal in der Suchmaschine eingegeben, bringt unheimlich viele englischsprachige Treffer zu Unterrichtsmaterialien für jede Altersstufe.

Mit diesem Gedanken erstellten wir als einen ersten Beitrag Wertschätzungs-Kärtchen. Sie sind für uns nicht vergleichbar mit Fleißkärtchen oder vorgedruckten Rückmeldekärtchen. Aus diesem Grund ist noch viel Platz auf der Karte – zum individuellen Ergänzen. Das „wie“ auf jeder Karte soll uns ein Hinweis sein, dass es um Prozesse geht – nicht um feste Zuschreibungen.

Das besonderes Schmankerl ist: Du kannst sie (noch hoffentlich lange) bei wir-machen-druck kostenfrei drucken lassen. Die Firma druckt im Gegenzug ihre Werbung auf die Rückseite. Fair enough!

Die Druckdateien könnt ihr hier herunterladen.

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Formulieren des wertschätzenden Feedbacks und besonders auf die freudigen Augen Eurer Kolleg*innen und Lerner*innen!

MerkenMerken

MerkenMerken

7 Gedanken zu “Warum Wertschätzung so wichtig ist

  1. Hallo! Danke für diese schöne Idee! Ich hätte aber gerne eine genauere Druckanleitung. Wie bekomme ich es bei wir-machen-druck hin, dass jede Karte einmal gedruckt wird und nicht eine 200x?

    Micha

    1. Hey Micha! Das geht bei den Kärtchen leider nicht. Es ist tatsächlich nur möglich, dass du eine Karte 200x erhältst. Wenn du verschiedene möchtest, wiederholst du den Vorgang mit den anderen Karten. Und dann hast du tatsächlich alle 200x zuhause.
      Ich verschenke sie gerne – auch blanko – weiter an Kolleginnen und Kollegen. Packe quasi kleine Päckchen. Und sie kommen gut an. So gibt man die Idee, auf das Positive zu achten, auch weiter 😉

  2. Eine tolle Seite mit super Anregungen. Ich bin ganz am Anfang mit sketchnotes, aber es wird …Gibt es die Druckdateien noch? Ich komme beim Klick auf den Link immer wieder auf die Hauptseite…
    Liebe Grüße Anja

  3. Hallo,
    die Karten sind sehr schön. Sind sie ausschließlich für Schulen? Ich arbeite bei einem Bildungsträger, dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e. V, im CJD Württemberg. Wir haben Interesse an den schönen Karten und würden sie gerne drucken lassen.

    1. Hallo liebe Frau Amann,
      vielen Dank für Ihre Nachricht. Unser Kartenspiel ist unter CC BY Lizenz veröffentlicht. D. h. Sie dürfen es gerne drucken lassen. Wir freuen uns immer über Rückmeldung, wie es bei den Teilnehmer*innen angekommen ist.
      Mit herzlichen Grüßen
      Wibke Tiedmann

      1. Danke sehr ☺. Das ist schön.

        Freundliche Grüße
        Eva Amann
        Servicestelle Unternehmenskommunikation
        CJD Friedrichshafen
        Konstantin-Schmäh-Str. 31
        D-88045 Friedrichshafen
        Tel. +49 7541207515

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s