Animieren mit Keynote

Apps werden immer universeller. Der Spruch „There’s an app for that!“ klingt noch in meinen Ohren. Mittlerweile reichen mir einige Apps aus, um den Unterricht bzw. Fortbildungen zu gestalten.

Seit einiger Zeit lässt Keynote das Zeichnen mit ApplePencil zu. Sogar Linien können einzeln / gruppiert animiert werden. Für den Kongress „Nicht mehr allein – Gute Schulen kooperieren“ lohnte sich dieses mal auszuprobieren.

Weiterlesen

Advertisements

Sketchmotion – Sketchnotes in motion

UPDATE: Vorlagen für Avatar-Würfel stehen online (siehe weiter unten)

Das Sketchnotes-Kartenspiel ist nun seit mehr als einem Jahr online. Mit großem Erfolg, und tollen Rückmeldungen. Das Schönste für uns ist – oder wie Wibke sagt „unser Lohn“ – wenn wir Kolleginnen und Kollegen begeistern, erste Schritte mit ihren Lerngruppen zu unternehmen. Den Mut zu haben, einen Lernrahmen vorzubereiten, in dem der Kollege / die Kollegin selbst noch lernen kann. Und dieses auch gegenüber den Lernenden zeigt. Es zeigt vor allem eine Haltung, deren deutsche Entsprechung ich noch nicht gefunden habe: ein growth mindset. Doch das nur am Rande.

Weiterlernen heißt auch, neue Herausforderungen anzunehmen. Ein neues Workshop-Konzept zu weiterführenden Inhalten. Ganz schnell wussten wir, dass es mit Bewegung zu tun haben sollte. Schnell war

Sketchmotion – Sketchnotes in motion

geboren.

Weiterlesen

Warum Wertschätzung so wichtig ist

Wertschätzung ist nicht Lob.
Lob ist allgemein, nicht spezifisch. „Toll!“ oder „Du bist ein Mathe-Crack!“ zum Beispiel.
Wertschätzung hingegen bezieht sich auf etwas Konkretes. „Es ist bewundernswert, wie angestrengt du an der Mathe-Aufgabe geknobelt hast.“

Loben wir allgemein und schreiben wir Personen bestimmte Talente zu, so fördern wir ein statisches Selbstbild. „Fixed mindset“ nennt Carol Dweck dies in ihren Studien. Das Erschreckende daran ist: Sich an neue (oder gleich schwere) Aufgaben zu wagen, dabei auch zu scheitern, weiterzulernen … all dies tun Kinder nicht, wenn sie gelernt haben, dass etwas allein vom „Können“ oder „Nicht-Können“ abhängt. Eben ein „fixed mindset“. Dies hat Carol Dweck in ihren Studien herausgefunden (ein besonders spannender TED-Talk ist dieser hier und einige weitere Erkenntnisse gibt es hier).

Weiterlesen

Einfach drucken lassen

Lange haben wir nach einer einfachen Art gesucht, das Kartenspiel drucken zu lassen. Das Drucken auf „richtigen Spielkarten“ war unheimlich teuer. Die Karten haben eine untypische Spielkartengröße und könnten deshalb nur als Sonderanfertigung produziert werden. Schade.

Vor kurzem haben wir Plakate bei wir-machen-druck.de drucken lassen. Auf 300g mattem Papier. Und siehe da: Das Papier ist dick genug und fühlt sich erstaunlich gut an. Günstig ist es auch noch: Momentan kostet es knapp  15,50 Euro inkl. Versandkosten (vgl. Update).

Weiterlesen

#OER spornt an

Das Kartenspiel haben wir ganz bewusst unter #OER veröffentlicht. Weil wir Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit zum Verändern, Nachahmen und Weitergeben wollten.

Und genau das ist jetzt geschehen! Thomas Staub hat die Idee aufgegriffen und weiterentwickelt. Seine Ideen zur Plakatgestaltung und Sketchnotes sind auf seiner Schulseite, der Sekundarschule Andelfingen (Schweiz), zu bewundern.

plakat-header

Die Kartensätze hat er für seine Lernerschaft angepasst und sogar eine Unterrichtsreihe konzipiert. Großartig!

Wir hoffen, dass es noch viele Nachahmer gibt.

Herzlichen Dank, lieber  Thomas, dass du unsere Idee so hervorragend weiterentwickelt hast!

Papierflieger – Hier!

Barcamps beflügeln besonders – das kann jeder bestätigen, der schon einmal eins erlebt hat! Die vielen kleinen und großen Ideen, Funktionierendes (auch mit Herausforderungen) auszutauschen, die Gespräche während einer Session und auch die dazwischen, der Austausch auf Augenhöhe. Das Gehirn rattert, die eigenen nächsten Schritte werden definiert, die Visionen weiter ausgekleidet.

Papierflieger

Weiterlesen

#Joyofpl readers

The english version of our card game will be published soon! Most of the cards are already translated – we just need some weeks to get them online.

Maybe you want to have a look at the German version – some card sets don’t need any words 😉

Please come back soon!